logo
parallax-small

Servervirtualisierung

Es galt einmal als gute Praxis, jeweils ein Betriebssystem mit einem Server zu verbinden. Es galt auch als gute Praxis, jeder Anwendung einen eigenen Server zuzuordnen. Die Vorteile lagen in der Einfachheit und Sicherheit sowie der Möglichkeit, die Performance anpassen zu können (indem notfalls mehr oder stärkere Hardware installiert wurde…).

Bei der Servervirtualisierung sind die Betriebssysteme nicht mehr mit der Hardwareschicht verbunden, da eine ausgeklügelte virtuelle Schicht zwischengeschaltet ist, die „Hypervisor“ genannt wird. So kann dieselbe Anzahl von Anwendungen auf weniger Servern ausgeführt werden. Die Vorteile einer solchen Konsolidierung liegen im vereinfachten Servermanagement und dramatischen Einsparungen bei Hardware, Energie, und Platzverbrauch.

 

Weitere Informationen über Server Virtualisierung

  • loginvsi logo bw Nutanix bw Nexthink Logo SW
  • phoenix pharma logo bw isource bw Delta Lloyd bw
  • citrix microsoft vmware
  • dachser bw moeller group logo bw RV Logo bw