logo
 
 
 
corner left-topcorner right-top
Lösungen von Login
schnell, einfach, effizient
corner left-bottomcorner right-bottom

Desktop Virtualisierung

Bei der Desktop Virtualisierung werden alle Prozesse, die in traditionellen Umgebungen auf dem Desktop PC ablaufen, auf einen zentralen Server verlagert. Durch die zentrale Verwaltung der Clients in einer virtuellen Umgebung werden vor allem Hard- und Softwarekosten gespart, da alte kostspieliege Computer durch ThinClients ersetzt werden können. Ein weiterer entscheidender Vorteil für die nutzung virtueller Desktops ist die erhöhte Sicherheit, die mit der neuen Infrastruktur einhergeht.

Kosten sparen mit virtuellen Desktops

Virtualisierte Desktop Umgebungen haben den großen Vorteil, dass an vielen Stellen kosten gespart werden können. Vor allem die Ausgaben für Hardware können drastisch reduziert werden, wenn die Bildschirmausgaben auf dem Server erstellt und nur noch auf den Client übertragen werden müssen. Die eigentlichen Arbeitsplätze können durch kostengünstige ThinClients ersetzt werden, die weder eine große Festplatte, noch viel Rechenleistung oder Arbeitsspeicher benötigen. Alle Anwendungen werden auf dem Server ausgeführt, wodurch auch auf leistungsschwachen Endgeräten anspruchsvolle und grafikintensive Anwendungen ausgeführt werden können.

Ein weiterer Vorteil ist die vereinfachte Pflege der virtuellen Desktops. Betriebssystem- oder Sicherheitsupdates können zentralisiert ausgerollt werden, wodurch die Arbeitszeit der IT-Mitarbeiter für solche Roll-Outs drastisch reduziert wird. 

Höhere Sicherheit durch einheitliche Verwaltung

Über virtuelle Desktop Umgebungen lassen sich zudem verschiedene Unsicherheitsfaktoren beseitigen. Insbesondere der Datenzugriff kann deutlich besser reguliert werden, indem die Daten lediglich auf dem Server bearbeitet werden können. Der Administrator hat dadurch zu jederzeit die Datenhoheit. Vor allem bei Mitarbeitern, die viel unterwegs sind, ist diese Art der Datenpflege von Vorteil, denn es wird eine Umgebung bereitgestellt, die unabhängig vom Ort der Nutzung zu jeder Zeit sicher ist. Selbst ein Verlust des Engerätes stellt keine Gefahrt mehr dar, weil die Daten nicht auf dem Gerät, sondern dem Server des Unternehmens gespeichert sind.

Risiken von Desktop Virtualisierung

Der Umstieg auf virtuelle Desktops birgt jedoch auch Risiken, die im Vorfeld geklärt werden müssen:

  • Bei falscher Implementierung kann es zu einer gesteigerten Komplexität von Bertriebssystem- & Softwarelizenzen kommen
  • Mitarbeiter müssen geschult oder spezialisierte Fachkräfte eingestellt werden
  • Die Kompatibilität aller eingesetzten Anwendungen und Systeme muss gewährleistet werden

Login Consultants hilft seinen Kunden, diese Probleme zu meistern und die Vorteile der Virtualisierung auszuschöpfen.

  • phoenix pharma logo bw moeller group logo bw RV Logo bw
  • citrix microsoft vmware
  • dachser bw isource bw Delta Lloyd bw
  • loginvsi logo bw Nutanix bw Nexthink Logo SW
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok