logo
parallax-small

Anwendungsvirtualisierung

Wollen Sie, dass Ihre IT-Umgebung handhabbar bleibt, ohne dass Sie dabei die Kontrolle über die Kosten verlieren? Wollen Sie eine flexible IT-Infrastruktur, die nicht Störungsanfällig ist? Dann ist die Anwendungsvirtualisierung vielleicht die richtige Lösung für Sie!

Mit der Anwendungsvirtualisierung werden Anwendungen lokal auf einem Desktop ausgeführt, ohne tatsächlich lokal installiert zu sein. Dabei greifen die Anwendungen auf lokale Ressourcen sowie eine entsprechend angepasste „virtuelle Maschine“ zurück. Im Gegensatz dazu stehen terminalbasierte Modelle, bei denen die Anwendungen auf einem zentralen Server ausgeführt und lediglich auf dem Desktop dargestellt werden. Da bei der Anwendungsvirtualisierung die Anwendungen lokal ausgeführt werden, bleiben die Vorteile wie bei lokal installierten Anwendungen erhalten (Geschwindigkeit). Gleichzeitig werden Widersprüche in den Anforderungen verschiedener Anwendungen vermieden, die auf dem lokalen Desktop installiert sind und dort ausgeführt werden.

Da die Anwendungen untereinander und vom lokalen Betriebssystem entkoppelt sind, gibt es keinerlei Probleme mit Updates oder der Migrationen von Anwendungen und Betriebssystemen. Bei diesem Modell hinterlassen die Anwendungen keine Spuren auf dem Desktop – die Performance bleibt gut.

 

Weitere Informationen über Anwendungsvirtualisierung

  • loginvsi logo bw Nutanix bw Nexthink Logo SW
  • dachser bw moeller group logo bw RV Logo bw
  • citrix microsoft vmware
  • phoenix pharma logo bw isource bw Delta Lloyd bw